Freitag, 6. Februar 2015

Der Anwenderbericht in der
IT-Marketingkommunikation


Die Marketingkommunikation im BtoB-Umfeld der IT-Branche arbeitet zentral mit Fachinformation. Dazu zählen Anwenderberichte, auch Success Stories oder Projektberichte genannt.


In dieser Informationsform wird über ein IT-Projekt berichtet, das für einen oder mit einem Kunden umgesetzt worden ist. Dabei kann es sich um Beratung, beispielsweise für die Einführung eines Enterprise Architecture Management oder die Auswahl einer Software zur Unterstützung eines bestimmten Geschäftsprozesses, ebenso handeln wie um eine IT-Dienstleistung, beispielsweise die Entwicklung einer individuellen Lösung zur Unterstützung eines Geschäftsprozesses. Dargestellt werden kann auch die Auswahl eines Standardprodukts einschließlich der Anforderungserhebung (Requirements Engineering) im Vorfeld sowie seine Implementierung vor Ort einschließlich Schulung der künftigen Nutzer des Softwareprodukts.

Die Empfehlung des Kunden

Der besondere Nutzwert des Anwenderberichts liegt zum einen in der Darstellung der konkreten erfolgreichen Umsetzung eines Projekts und der Art und Weise, wie dies gelungen ist. Zum anderen zählt vor allem eines: Der Kunde spricht mit der Einwilligung zur Berichterstattung gleichsam eine Empfehlung für das Beratungshaus oder für den IT-Dienstleister bzw. IT Service Provider aus.
Das kann in Form von Zitaten, Nennung eines Ansprechpartners und der Verfügungstellung eines Fotos oder gar des Unternehmens-Logos geschehen. Aber auch schon die Freigabe des Projektberichts unter Nennung des Kundenunternehmens bedeutet eine Empfehlung.

Der Anwenderbericht und sein Mehrwert

Anwenderberichte bzw. Success Stories werden von Marketing und Kommunikation in allen Bereichen der IT verwendet.
Besonders wichtig sind sie für die Vermarktung von Services im Projektgeschäft: Hier entsteht die konkrete Leistung maßgeschneidert erst im Zuge der Projektrealisierung. Im Anwenderbericht wird solch eine Prozessrealisierung geschildert: Was war die Herausforderung des Kunden, welche Lösungen wurden dafür abgewogen, warum wurde für eine der Lösungen entschieden, wie wurde sie beim Kunden realisiert, was waren entscheidende Faktoren für eine erfolgreiche Realisierung, in welchen Meilensteinen wure das Projekt abgewickelt, welchen Mehrwert hat der Kunde durch das erfolgreiche Projekt erzielt.

Mehr zum Thema Anwenderbericht bzw. Success Story:
https://www.youtube.com/watch?v=tVVUT4RI5no


Keine Kommentare:

Kommentar posten

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar. Wir überprüfen die Einhaltung der Netiquette und schalten ihn zügig frei.